Hilfe bei Ängsten

Die Angst ist ein gutes Gefühl, wenn sie uns hilft Gefahren richtig einzuschätzen und vorsichtig und umsichtig zu handeln. Die Angst hat die Aufgabe unseren Körper zu beschützen vor den Gefahren der Welt.

Aus der Sicht der Angst ist Vermeidung immer sicher.
Klar. Oder? Nur, deine Welt wird dadurch kleiner und kleiner.

Angst lernt aus der Erfahrung.
Vielleicht weißt du noch wann es angefangen hat. Was ist passiert, das du nie wieder erleben möchtest?
Oder hast du beobachtet, wie ein anderer Mensch Angst oder Panik hatte?
Oder hat es bei Dir mit einem komischen Gefühl einfach schleichend angefangen?

Du weißt wie sehr es dein Leben einschränkt. Worauf du verzichtest. Das du selten oder nie spontan sein kann, weil du immer Vorbereitungen treffen mußt oder vieles für dich einfach unmöglich ist. Du kannst eigentlich niemandem erzählen, was für eine Herausforderung einkaufen gehen oder ein Spaziergang im Wald für dich ist.

Vielleicht ist deine Angst ein Geheimnis und du leidest still. Du möchtest das niemand davon erfährt oder nur sehr wenige, wie deine liebsten und vertrauten Menschen, wissen davon.
Du hast die Sorgen für verrückt oder krank gehalten zu werden oder dich dem Spott der Menschen auszusetzen. Das macht es zusätzlich noch schwerer.

Bestimmt hast du schon gehört, „es ist nur in Deinem Kopf“, aber Die Angst ist schneller als dein Denken. Und die Angst mit Willenskraft zu kontrollieren, kostet dich unendlich viel Kraft und Energie und das macht dich fix und fertig.

Morgens nach dem wachwerden testest du, ob die Angst noch da ist. Du hoffst, dass sie über Nacht verschwunden ist, aber das ist sie nicht und so wird es wieder ein unerträglicher Tag für Dich.

Angst zeigt sich unterschiedlich mal ganz plötzlich als Panikattacke. Mal als komisches Gefühl, das einfach nicht weggeht.Viele denken sie seien alleine. Viele fragen mich, ob sie verrückt sind. Angst ist keine Seltenheit. 

Ich habe mit so vielen unterschiedlichen Menschen an dem Thema Ängste gearbeitet. Lass auch du dir von mir helfen. Lass ich beraten. 

oder Ängste bei denen ich Menschen geholfen habe

Agoraphobie
oder die Angst im öffentlichen Raum hilflos zu sein.

Soziale Phobie
oder die Angst vor der Bewertung von anderen Menschen.

Panikattacken
die Angst eine Panikattacke zu bekommen.

Angst vor dem Autofahren
Die Angst ein Auto zu fahren oder Angst mit dem Auto über die Autobahn oder Brücken zu fahren.

Angst vor Krankheit
Hypochondrie genannt

Angst vor dem Arztbesuch
oder dem Zahnarzt oder vor Spritzen.

Angst zu Erbrechen oder vor Erbrochenem
auch Emetophobie genannt.

Angst vor Tieren oder Insekten
Die Angst vor bestimmten Tieren oder Insekten wie z.B. Spinnen oder Ratten.

Angst vorm Fahrstuhl fahren
oder die Angst vor der Enge, auch Klaustrophobie genannt oder hilflos und eingesperrt zu sein.

Höhenangst
die Angst vor großen Höhen oder in die Tiefe zu stürzen

Vortragsangst
die Angst einen Vortrag vor anderen Menschen zu halten oder öffentlich aufzutreten

Flugangst
Die Angst ein ein Flugzeug zu besteigen oder zu fliegen.

Die Angst vor Prüfungen
Die Angst eine Prüfung nicht zu bestehen und zu versagen.

Versagensangst
oder die Angst nicht gut genug zu sein oder einen Fehler zu machen.

Angst vor Angst
die Angst davor, dass die Angst wiederkommt.

Kontakt

Ich freue mich darauf, mit Dir zu sprechen, Dich zu beraten und alle Deine Fragen zu beantworten.

Am besten Du rufst mich an unter

030 - 40529615

oder Du schreibst mir

2 + 6 =